HOLZ-SKULPTUREN CAMP

30. Juni – 6. Juli 2019

Motorsägen, schnitzen, feilen, nachdenken, diskutieren, feiern, grillen… Eine Woche formen und geformt werden in Männergemeinschaft. Eine kreative Auszeit in der herrlichen Bergwelt des Unterengadins!

Was Dich erwartet

In einer Gruppe von maximal 12 Männern werden wir viel werken und schwitzen, doch auch Entspannung und zur Ruhe kommen ist angesagt!
Während dem Gestalten und Werken an unseren eigenen Skulpturen, beschäftigen wir uns in dieser Woche auch mit unserem ultimativen Schöpfer. Was meint Er mit „in seinem Bild“ geschaffen zu sein? Zu was sind wir berufen? Was erfüllt uns und macht uns lebendig?

Armin Hartmann vom christlichen Freizeithaus Schloss Klaus in Österreich (selbst auch Zimmermann) wird uns jeweils nach dem Frühstück mit wertvollen Inputs zu diesen Fragen ermutigen und herausfordern.

Umgeben von der rauen Schönheit der Bergwelt und vom Duft von frisch geschnittenem Arvenholz, verbringen wir tagsüber die meiste Zeit zusammen draussen auf einer schönen Waldlichtung! Unter fachkundiger Anleitung arbeiten wir da an unseren Skulpturen und das Mittagessen kochen wir über dem Feuer! Abends machen wir es uns gemütlich in der Unterkunft und grillen, diskutieren, hören Lebensgeschichten und chillen…
Natürlich wird’s auch Gelegenheit für kleinere Ausflüge in der Gegend geben!

Das Camp wird auf Deutsch durchgeführt, Englisch Sprachige sind aber auch herzlich willkommen!

Deine Skulptur

Einer Skulptur Ausdruck zu verleihen ist immer etwas ganz Persönliches, doch ohne Erfahrung  nicht so einfach…
Von der Motivplanung über die Holzauswahl bis zum Grobschnitt und der Detailbearbeitung wirst du dabei fachkundig unterstützt. Motorsägen, die nötige Schutzkleidung sowie diverses Schnitzwerkzeug wird alles zur Verfügung gestellt (wenn auch nicht in 12-facher Ausführung). Natürlich darf auch gerne eigenes Werkzeug mitgebracht werden und ist sogar sehr willkommen.
Grundsätzlich sind keine Vorkenntnisse erforderlich, doch solltest du dir den Gebrauch einer Motorsäge und von diversem Handwerkszeug zutrauen. Wichtig ist, dass du bereits mit 1-2 Ideen und Skizzen für deine Skulptur anreist!  Denke dabei daran, dass du deine Skulptur irgendwie nach Hause transportieren musst! 😉

Die Unterkunft

Die Gemeinschaft und das Zusammenleben wird ebenfalls ein zentraler Teil dieser Woche.  Du bist mit drei bis vier Teilnehmern im Mehrbettzimmer untergebracht und die vorgeplanten Mahlzeiten werden zusammen in kleinen Teams gekocht. Somit ist deine Bereitschaft, dich auf Andere einzulassen ein wichtiger Beitrag für eine wertvolle, gemeinsame Zeit.

Team

Lukas Brunner

Lukas Brunner

 

  • Gastgeber und Leiter des Camps
  • Geb. 1974, aufgewachsen in Hinwil/Schweiz wohnhaft in Lavin seit 2000
  • Verheiratet mit Eva und hat drei Kinder
  • Ist seit 1995 selbständig als Gitarrenbauer und ist gelernter Möbelschreiner
  • Viele Jahre involviert in der Jugendarbeit
  • Liebt das Handwerk und das Abenteuer
Armin Hartmann

Armin Hartmann

 

  • Verantwortlich für die geistlichen Inputs
  • Geb. 1969 in Wetzikon/Schweiz
  • Verheiratet mit Beatrix und hat vier Kinder
  • Gelernter Zimmermann, Outdoor- und Erlebnispädagoge, MA in Theologie
  • Seit 1993 arbeitet er auf Schloss Klaus (Fackelträger Österreich), leitete über 20 Jahre die Jugendarbeit, ist heute verantwortlich für die gesamte Freizeitarbeit. Sprecher bei Konferenzen, Schulungen und Vorträgen im In- und Ausland.
  • Liebt das Lesen, Saxophon spielen und draussen zu sein 
David Rohrbach

David Rohrbach

 

  • Unser Fachmann für die Skulpturen
  • Geb. 1958, in Seattle, WA USA
  •  wohnhaft in La Punt seit 2000
  • verheiratet mit Maya und hat zwei Kinder
  • Ist seit 2008 selbständig als Möbelbauer und Holzbildhauer
  • Liebt Holz, Kunst und Skitouren

An- und Abreise

Beginn: 18.00 Uhr mit dem Nachtessen, man kann aber ab bereits 16.00 Uhr eintreffen.
Schluss: Samstag um 10 Uhr nach dem Frühstück

Anreise

Das Chasa Perspectiva ist nur eine Minute vom Bahnhof entfernt und somit sehr gut mit dem Zug zu erreichen.
Um mit dem Auto anzureisen kannst du dir hier die Route planen

Mitbringen

Kleider für draussen für jede Witterung, Wanderschuhe, eventuell eigenes Werkzeug

Versicherung

Versicherung ist Sache des Teilnehmers

 

Kosten

-Unterkunft und Verpflegung inkl. Ausrüstung und Kurtaxe:     CHF 590.-

-Die Materialkosten für das Rundholz wird von der Holzart, Grösse und Qualität abhängen. Zur Verfügung stehen werden Rundhölzer in Arve, Lärche und Fichte in verschiedenen Durchmessern. Auch einiges an verwittertem, schön knorrigem Sturmholz und Schwemmholz wird es da haben.  
CHF 50-300.-

 

Nach Erhalt deiner Anmeldung werden wir dir noch genauere Informationen zukommen lassen. Solltest du Fragen haben bevor du deine Anmeldung abschickst, schreibe uns doch ein Email oder ruf uns einfach an auf +41 (0)81 862 20 89

Solltest du innerhalb von drei Tagen keine Bestätigung von uns erhalten, melde dich doch bitte ebenfalls bei uns. Danke!

Anmeldung für die Holz-Skulpturen Woche

Ich bringe etwas eigenes Werkzeug mit

Ich bringe mein eigenes Holz mit

8 + 9 =